Backpacking Schweden

Eines der besten Länder für Backpacker ist definitiv Schweden. In mitten Skandinavien gelegen zwischen Norwegen, Finnland und Dänemark ist es mit seinen rund 9 Millionen Einwohnern auch  das größte Land Skandinaviens. Schweden ist sehr abwechslungsreich und bietet für jeden etwas. Egal ob Wanderungen durch die atemberaubende Landschaft, Museumserkundungen in Stockholm oder Kajak fahren in einem der vielen Flüsse. Hier ist für jeden Backpacker etwas dabei.

Grundinfos

Die Landessprache ist Schwedisch, aber fast alle Schweden sprechen fließend Englisch. Du solltest daher keine Probleme beim Backpacking haben, selbst wenn du nur etwas Englisch sprichst.

Die Währung in der Gezahlt wird sind die schwedischen Kronen (SEK), welche du mit deiner Reisekreditkarte überall an den Geldautomaten (ATM) abheben kannst. Den aktuellen Wechselkurs findest du hier.

Highlights in Schweden:

  • Atemberaubende Landschaften
  • Viele Outdooraktivitäten
  • Freundliche Schweden
  • Interessante Tierwelt
  • Zelten nach dem Jedermannsrecht
Wanderung Hütte Stockholm
Wandern in Schweden gehört definitiv zu meinen Highlights beim Backpacking

Beliebteste Städte in Schweden:

  • Stockholm
  • Göteborg
  • Malmö

Var så god ist ein typisch schwedischer Slang!? Und bedeutet neben „Willkommen“, „Bitte“ oder „Danke“ auch „Schön dich zu sehen“.

Anreise und Transport in Schweden

Schweden erreichst du bequem per Flugzeug oder via Fähre von Deutschland aus. Alle größeren Städte besitzen einen Flughafen und alle Hafenstädte auch eine gute Fährverbindung. Flüge nach Schweden findest du beispielsweise bei STA Travel und Fährverbindungen bei www.directferries.de.

Die beste Möglichkeit in Schweden zu reisen ist definitiv mit der Bahn. Das Bahnnetz ist gut ausgebaut und nimmt nur im Norden etwas ab. Alternativ gibt es auch ein gutes Busnetz. Dieses ist gerade im Norden sehr hilfreich, wenn die Bahnverbindungen knapper werden. Fliegen ist vergleichsweise teuer, gerade in der Hinsicht, dass du wenn du rechtzeitig bucht schon Zugverbindungen für unter zehn Euro bekommst. Dann bist du zwar an bestimmte Bahnfahrzeiten gebunden, aber was tut man nicht alles als Backpacker um Geld zu sparen.  Solltest du eher flexibel reisen, dann lohnt sich auch ein Interrailticket, mit dem du alle Bahnen in ganz Schweden nutzen kannst.

Unterkunft

Da Schweden eher zu den teuren Backpacker Reisezielen gehört, solltest du dir vorher überlegen wie lange und wie du reisen möchtest. Das Preisniveau nämlich nicht nur für Lebensmittel hoch, sondern auch für die Unterkünfte. Es gibt aber einen Vorteil in Schweden und zwar das Jedermannsrecht, dass „allemansrätten“, was dir erlaubt an einem Ort deiner Wahl zwei Tage wild zu campen. Das Recht gilt selbst auf privaten Grundstücken, solange du keinen direkten Sichtkontakt mit den in der Nähe befindenden Häusern hast. Es gibt lediglich Ausnahmen in Nationalparks oder Naturschutzgebieten. Bei Städtereisen in Schweden kannst du aber in den Sommermonaten auch günstig unterkommen, denn viele der Studenten vermieten ihre Wohnungen via AirBnB günstig unter. Oder probier es mal mit Couchsurfing.

Tagesbudget

100€

Telefon und Internet

Eine schwedische Simkarte lohnt sich nur bei längeren Reisen oder einem Auslandssemester in Schweden. Wenn du als nur ein bis zwei Wochen durch Schweden reisen solltest, dann  lohnt sich eine neue Simkarte also nicht. Stattdessen kannst du lieber bei deinem Telefonanbieter einen Auslandstarif dazu buchen oder einfach eines der vielen öffentlichen Wifi-Netze nutzen.

Reisezeit

Die ideale Reisezeit ist in im Sommer von Juni bis August, da zu dieser Zeit die Tage am längsten sind und es angenehm warm ist. Im Süden kannst du bereits ab Mai backpacken gehen, da es zu dieser Zeit dort wenig Regen gibt und die Natur im wunderschönen grün erstrahlt. Städtetouren sind das ganze Jahr über möglich und auch im Winter ein schönes Backpacking Ziel.

Auslandsversicherung

Wenn du unter X Tagen durch Schweden reist, reicht eine einfache Reiseversicherung aus. Solltest du hingegen einen längere Reise geplant haben oder ein Auslandssemester in Schweden absolvieren, dann benötigst du eine Langzeit Auslandsreiseversicherung. Ich selbst versichere mich immer mit der Hanse Merkur Versicherung, daher empfehle ich diese hier auch weiter.

Wichtige Links:

Zugverbindungen + Tickets

Auswärtiges Amt

Kayaktouren