Erfahrungsbericht Auslandssemester Linköpings Universitet (LiU)

Ein Auslandssemester in Schweden ist für viele Studenten ein Wunsch während ihrer Studienzeit. Der nachfolgende Text ist mein Erasmus Erfahrungsbericht mit allen wichtigen Informationen rund ums Auslandssemester in Linköping. Eins vorweg, die Linköping University (LiU) ist für ein Auslandssemester in Schweden ein sehr geeigneter Ort. Die Universität besteht nämlich aus dem „Valla“ Campus mit dem angrenzenden Stadtteil Ryd, wo ein Großteil der Studenten lebt. Es ist sehr leicht eine Wohnung zu finden und alles ist hier, im Vergleich zum Rest von Schweden, sehr günstig. Linköping selbst liegt im Süden Schwedens in der Provinz Östergötlands län und ist nur knapp zwei Stunden von Stockholm entfernt. Mit etwas über 100.000 Einwohnern ist es die viert größte Stadt Schwedens. Die Universität gehört mit 27.000 Studenten und 4.000 Mitarbeitern zu den größten Instituten in Schweden und bietet knapp 3.000 Austauschstudenten einen Hochschulplatz.

Vorbereitung Auslandssemester     Studentenleben an der Universität

Studieren in Linköping      Nützliche Informationen

Semesterstart Schweden Valla Campus
Studenten auf dem Valla Campus in Linköping

Beim dem weltweiten Shanghai-Hochschulranking von 2017 ist die Linköping University unter den Top 300 und im Bereich Engineering sogar unter den Top 100. Die Universität zählt unter den Studenten zu der besten Schwedens.

Vorbereitung Auslandsemester in Linköping

Anreise nach Linköping

Die Anreise nach Schweden habe ich bereits bei Auslandssemester Schweden beschrieben, daher folgt hier nur nochmal eine kleine Zusammenfassung. Die bequemste Art ist via Flugzeug. Alternativ ist eine Anreise per Bus oder Bahn möglich. Am günstigsten, aber auch am längsten ist die Anreise via FlixBus*

Anreise Erasmus Schweden
Bei rechtzeitiger Buchung sind die Kosten für deine Anreise nach Schweden vergleichbar günstig.

Unterkunft während des Auslandsemesters

Der bereits erwähnte Stadtteil Ryd ist der beleibteste Ort für Studenten in Linköping. Hier leben ein Großteil aller Erasmus Studenten und es gibt hier das HG eine halbwegs günstige Bar mit Club. Der Stadtteil liegt etwa 15 Minuten außerhalb der Innenstadt und nur 5 Minuten vom der Universität und dem Valla Campus entfernt. Die Universität vermittelt dir im Idealfall ein Einzel- oder Doppelzimmer in einem Korridor in Ryd oder Flamman. Die Zimmer sind 20qm2, voll möbliert und mit einem kleinen Bad ausgestattet. Die Küche wird sich mit dem Korridor, also bis zu neun Personen, geteilt. Ein Teil der Korridore ist bereits frisch renoviert und sogar mit Spülmaschine, Staubsauger und Flachbildfernseher ausgestattet. Zudem ist das Wäsche waschen kostenlos, es wird sogar das Waschmittel gestellt, und es darf zweimal pro Woche kostenfrei die Sauna genutzt werden.

Hat man nicht das Glück von der Universität ein Zimmer zugewiesen zu bekommen, kann man sich auf ein Zimmer von Studentbostäder bewerben. Die Bewerbung erfolgt mittels Punkten, welche mit jeden angemeldeten Tag gesammelt werden. Eine Anmeldung für Studentbostäder sollte daher bereits schon an dem Tag erfolgen, an dem der Entschluss für ein Auslandssemester in Linköping gefallen ist. Denn je mehr Tage Wartezeit, desto mehr Punkte, desto höher die Chance auf ein Zimmer. Die Bewerbung für ein Zimmer fängt kurz vor dem Semesterstart an. Daher kommt die Zusage für ein Zimmern meist kurz vor der Anreise. Alternativ kann auch eine Wohnung oder WG über Blocket gesucht werden. Hier werden zum Semesterbeginn zahlreiche Wohnungen angeboten.

Kreditkarte Hosentasche bezahlen
In Schweden wird fast alles mit Kreditkarte gezahlt.

Studentenkreditkarte Schweden

In Schweden wird fast alles per Kreditkarte bezahlt, daher ist eine Kreditkarte ein absolutes Muss. Ich selbst habe in knapp fünf Monaten nur ungefähr 100€ in bar ausgegeben. Hier werden sogar 50ct Beträge mit Karte bezahlt. Ich habe während des Auslandssemesters die Kreditkarte der DKB* Bank genutzt, da diese kostenlos ist und eine zweite Studentenkreditkarte mit integriertem ISIC Studentenausweis anbietet. Mit dieser kann überall in Schweden kostenlos Geld abgehoben und bezahlt werden. Solltest du dir unschlüssig über die passende Kreditkarte sein, findest du hier einen Vergleich für Reisekreditkarten.

Ohne Kreditkarte kannst du nicht an den Partys und Ausflügen teilnehmen, kannst deine Miete nicht bezahlen und musst, wenn Bargeldzahlungen möglich sind, von Aufschlägen bis zu 5% rechnen. In Schweden wird einfach alles mit Kreditkarte gezahlt!

Kosten Auslandssemester Schweden

Die Kosten in Linköping sind im Vergleich zu Stockholm und anderen Großstädten doch recht günstig. Klar zahlst du für deine Lebenshaltung mehr als in Deutschland, aber mit der Erasmus Förderung wird dies doch schon gut kompensiert. Wer im Supermarkt größere Mengen einkauft, auf den teuren Alkohol verzichtet, kann sich eine Menge Geld einsparen. Bei meiner Kostenkalkulation zum Auslandssemester in Linköping bin ich auf Ausgaben von etwas über 25€ pro Tag gekommen.

Erasmus Krankenversicherung

Als europäischer Bürger ist man auch mit seiner heimischen Krankenkasse Grundversichert. Je nach Krankenkasse fallen jedoch unterschiedliche Selbstbeteiligungskosten an, weshalb sich eine Langzeit Auslandsversicherung sinnvoll ist. Die Hanse Merkur* bietet solche Versicherungen für Erasmus Studenten an. Diese kostet derzeit nur 1,05€ pro Tag. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Studentenleben an der Linköping University

Das Semester an Linköping University beginnt traditionell mit der Einführungswoche des International Office. An diesen Tagen wird über alle Einrichtungen, Angebote und das Studentenleben informiert. Auf der am Ende der Einführungswoche stattfindenden Welcome Fair gibt es zudem nützliche Tipps und Tricks, sowie einige brauchbare Giveaways. Während der Einführungszeit bieten sämtlich Fachschaften und Studentenvereine unterschiedlichste Aktionen und Aktivitäten an. Eine Anwesenheit ist absolut Pflicht, da man dort sehr schnell andere Erasmus Studenten kennenlernt.
Schwedische Studenten verbringen viel Zeit auf dem Campus, daher gibt es dort alles was man braucht von Cafés über Restaurants bis hin zu einem kleinen Supermarkt. Da die Preise für Lebensmittel sehr teuer sind bringen sich die Studenten meist ihr eigenes Mittagessen mit in die Universität. Dies kann dann dort in einer der vielen Mikrowellen aufgewärmt werden. Für eine Fika, die schwedische Kaffee Pause, kann man in eines der vielen Cafés gehen und dort für bereits unter einem Euro sich einen Kaffee oder Tee kaufen.

Ausflüge und Aktivitäten

Linköping liegt sehr zentral und so können mit der Bahn selbstorganisierte Wochenendausflüge mit dem Bus oder Bahn nach Stockholm, Malmö oder Göteborg gemacht werden. Für Tagesausflüge mit dem Fahrrad ist der Roxen See sehr geeignet. Hier liegen die Stadt Berg mit den Berg Slussar Schleusen oder die Stadt Ljungsbro mit Fluss zum drin baden. Beide Orte sind innerhalb von 30 Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen. Innerhalb von einer Stunde mit der Regionalbahn ist der Vättern See zu erreichen oder innerhalb von eineinhalb Stunden mit dem FlixBus auch Jönköping.

Die Studentenorganisationen ESN und ISA bieten zudem Ausflüge nach Finnland, Norwegen, Estland, Russland oder Lappland an. So gibt es beispielsweise eine Baltic Sea Tour, bei der mit einer Fähre von Stockholm aus via Helsinki nach St.Petersburg gefahren wird. Nach einem dreitägigen Aufenthalt geht es dann via Tallinn zurück nach Stockholm. Die angebotenen Touren werden auf den jeweiligen Facebook Seite veröffentlicht und du solltest dich dann auch zeitnah anmelden, da die Plätze sehr begehrt sind.

Wichtig: Bei den Bustouren sitzt du einen Großteil der Tour nur im Bus und siehst nicht sonderlich viel außer den zwei/drei angebotenen Aktivitäten. Es ist definitiv angenehmer diese selbst zu organisieren und dann mit dem Zug zu fahren oder einfach ein paar Tage länger bleiben. Die Norwegen Tour hält beispielsweise nur 3h in Oslo und 1h in Bergen!

Erasmus Erfahrungsbericht
Fakultäts-Veranstaltung auf dem Valla Campus

Partys und Kårallen

In Ryd gibt es an jedem Wochenende mehrere Korridorpartys mit teilweise sogar mehr als 50 Personen. Auf diesen Partys treffen sich sämtliche Erasmus Studenten um für eine der Kårallen Partys vorzutrinken oder Trinkspiele zu spielen. Die Partys enden meistens aber schon auf 1Uhr, da dann meist der Sicherheitsdienst die Party beendet. Daher ist es sinnvoll diese Partys nur zum vortrinken zu nutzen.

In Ryd selbst ist das Ryds Herrgård (HG) welches mittelmäßig gute Partys und Veranstaltungen organisiert. Das gute ist, dass der Eintritt bis 23/24Uhr meist frei ist und es direkt zwischen den Wohnheimen liegt. Der große Nachteil ist allerdings, dass die Musik immer die gleiche Playlist ist und öfters mal die Bierzufuhr oder das Bezahlsystem ausfällt und es somit nichts zu trinken gibt.

Das Flamman liegt im gleichnamigen Stadtteil in der Nähe der Stadt und ist vergleichbar mit dem HG. Der große unterschied ist allerdings, dass hier viel mehr Schweden sind und die Partys daher im schwedischen Style sind. Jeden Mittwoch ist zudem Burger-Tag, an dem es besonders gute Burger Deals gibt.

Der VilleValla-Pub liegt hinter der Universität und ist meiner Meinung nach eine der besten Bars in Linköping. Hier sind fast ausschließlich schwedische Studenten und es herrscht eine sehr entspannte Atmosphäre. Das günstigste Bier ist hier mit 4,5€ das Original Hofbräuhaus Bier aus München. Der Eintritt ist für alle Studenten unter Vorlage der LiU ID-Card frei.

Die Viking Bar ist obersten Stock des Rydsvägen 252 Hauses und bietet neben finnländischen Metal und interessanten Personen, das günstigste Bier in ganz Linköping an. Für ein deutsches Bier zahlt man hier 2€ und dazu gibt es je nach Abend noch Chips oder Popcorn aufs Haus.

Die Fachschaften bieten fast jedes Wochenende Kårallen Partys im gleichnamigen Kårallen Gebäude auf dem Valla Campus an. Diese legendären Partys haben allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Ticket und so stellen sich die Studenten bereits 12h vor dem offiziellen Ticketverkauf an und warten das dieser öffnet. Die Warteschlange ist meist eine einige Party, weshalb sich auch viele Schweden nur deshalb für die Tickets anstellen.

In den Supermärkten wird nur Bier bis 3,5% Alkohol verkauft. Wer höherprozentiges möchte, muss dies in den staatlichen Systembolaget Läden kaufen.

Sport Bouldering Linköping
Selbst Toprope klettern und Bouldern ist in Linköping möglich

Sport und Fitness

Die Campushallen auf dem Valla Campus bieten unterschiedliche Sportkurse und Aktivitäten an. Es gibt beispielsweise Underground, Bodycombat oder Yoga. Die Anmeldung zu allen Kursen erfolgt online und jeder der Erasmus-Studenten darf zwei Mal kostenlos an einem der Trainings teilnehmen. Mehr Informationen dazu findest du auf Campushallen.se.

Der Linköping Klätterklubb ist eine Kletterhalle mit mehreren Toprope und Vorstieg Wänden, sowie einer Boulderecke. Der Eintritt ist mit 60 schwedischen Kronen vergleichsweise günstig. Die Öffnungszeiten sind wochentags von 15 – 22Uhr und am Wochenende von 14 – 22 Uhr. Aktuelle Events und Kletterkurse findest du auf Linkopingsklatterklubb.se. Im Sommer kann sich hier auch das nötige Kletterequipment geliehen werden, um damit Outdoor zu bouldern. In unmittelbarer Nähe sind nämlich zwei große Bouldersteine mit mehreren Routen.

In Linköping selber gibt es mehrere Tanzschulen, die verschiedene Tanzarten und sogar Yoga-Kurse anbieten. Sehr beliebt war in meiner Erasmus-Gruppe die Bachata Tanzkurse. Die Kurse und Workshops kosten je nach Dauer unterschiedlich viel und sind meist nicht teurer als in Deutschland. Aktuelle Kurse findest du auf Dansarna.se

Studieren an der Linköping University

Das studieren in Schweden ist ganz anders als in Deutschland. Typisch schwedisch ist es zum Beispiel, dass du die Professoren und Dozenten mit dem Vornamen ansprichst und viel gemeinschaftlich erarbeitest.

Semesterbeginn Schweden

Der Semesterbeginn für schwedische Universitäten ist wie folgt:

  • Sommersemester in Schweden: Mitte Januar bis Mitte Juni
  • Wintersemester in Schweden: Mitte August bis Mitte Januar

Je nach Universität sind die Semesterzeiten etwas unterschiedlich. Hier kann es zu Abweichungen von ein paar Tagen kommen. Beispielsweise ist der Semesterbeginn im Wintersemester an der Linköpings Universitet je nach Fakultät Mitte oder Ende August. Für alle Erasmus-Studenten die einen Intensiv Schwedisch-Kurs gewählt haben, beginnt das Semester sogar schon Anfang August. Genauere Informationen gibt es rechtzeitig von der Universität. In diesem Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Schweden kann ich daher keine genauen Angaben machen.

Modulbelegung und Prüfungen

Das Semester an der Linköping Universität ist in Ht1 und Ht2 unterteilt. Nach jeder der zweimonatigen Einheiten gibt es einen einwöchigen Prüfungszeitraum für die absolvierten Module. Ausnahmen sind Kurse mit einem Sternchen wie Ht1* oder Ht2*. Dies besagt nämlich, dass das angebotene Modul über zwei Einheiten geht und erst am Ende des Zweiten mit einer Prüfung abschließt.

Studenten Lernen LiU Universität
Studenten an der LiU Universität

Für Erasmus Studenten ist es auf Grund der Semesterzeiten nur möglich Module mit Ht1* oder natürlich Ht1 und Ht2 zu belegen. Die Zeitplanung der Module wird zudem in der Modulbeschreibung mit Buchstaben (A, B, C und D) angegeben. Diese ermöglichen eine vereinfachte Stundenplan Belegung. Es kann je Ht1 oder Ht2 Einheit jeder Buchstabe nur einmal gewählt werden. Eine Ausnahme ist hier der Sprachkurs, da dieser sich mit keinem der anderen Module zeitlich schneidet. Die gewählten Kurse können zu Beginn jedes Zeitraums nochmal geändert werden. Dazu ist lediglich ein Onlineformular auszufüllen und im nach hinein eine Unterschrift des International Offices nötig.

Bei der Modulwahl steht hinter den jeweiligen Modulen auf welchem Campus die Veranstaltung stattfindet. Es gibt entweder den Campus in Linköping (Valla Campus) oder den Campus in Norrköping. Vom einem zum andern zu kommen dauert meist länger als eine Stunde, da die Busse nicht stündlich fahren. Daher sollten zwei Veranstaltungen an einem Tag auch nur auf einem Campus stattfinden.

In Schweden wird sehr viel in Gruppen gearbeitet und es finden öfters kleinere Test, Assignments oder Präsentationen statt. Die jeweilige Prüfung zum Ende des Ht1 oder Ht2 Zeitraumes zählt daher in den meisten Fällen nur zu 50% oder weniger, was den Druck zum Semesterende hin sehr verringert.

Es ist übrigens möglich die Prüfungen im Wintersemester aus dem zweiten Zeitraum (Ht2) vorziehen. Diese können dann nämlich bereits im Dezember geschrieben werden und du musst nicht extra im Januar wieder anreisen!

Modulwahl Linköping
Die Modulwahl sollte gut überlegt sein und mit der Heimat-Universität abgeklärt sein.

Modulbeschreibung

Um dir einen kleinen Überblick über die angebotenen Kurse zu bieten, habe ich dir hier meine belegten Module und die von anderen Erasmus Studenten aufgelistet. Die Liste ist nicht vollständig und ist nur ein persönlicher Erfahrungsbericht von den Erasmus Kursen an der Linköping University.

LiU Beginners Course in Swedish (THSV08) geht über beide Semester und wird von den meisten Erasmus Studenten besucht. Hier werden alle wichtigen Basics der schwedischen Sprache vermittelt. Neben den Übungen aus den Rivstart-Büchern (Textbok* und Övningsbok*), gibt es viele aktive Übungen um den Lernstoff besser zu verstehen.

LiU Written and Oral English for Exchange Students (THEN 92 & 93) sind zwei angebotene Englischkurse für Erasmusstudenten die Probleme mit Englisch haben. Es werden alle Basics der englischen Sprache wiederholt. Das Sprachniveau ist eher A2 als B1, von daher solltest du dir vorher überlegen, ob so ein Kurs für dich wirklich Sinn macht.

LiU Enterprise Resource Planning Systems: Process and Implementation (TDEI13) ist ein Kurs über die verschiedenen Wege ein ERP System in einer Firma zu implementieren. Es werden verschiedene Implementierungswege besprochen und mögliche Probleme aufgezeigt. Der Kurs beinhaltet eine Klausur, sowie ein Assignment über ein passendes Thema, welches frei gewählt werden kann.

LiU Strategic Application of IT: E-Business and Knowledge Management (TDEI09) besteht aus zwei Einheiten, wobei sich die Erste sich mit sämtlichen Strategien von E-Business beschäftigt und basiert auf dem Buch Information Rules*. Es wird anhand von Beispielen erklärt und diskutiert wie und warum diese eingesetzt werden. Der zweite Teil geht über Wissensmanagement und wie dieses geteilt und somit im Unternehmen weitergegeben werden kann. Während des Moduls sind zwei kleine Zusammenfassungen anzufertigen und es schließt mit der Abgabe eines Assignment über ein frei gewähltes E-Business Thema ab.

LiU Nordic History of Technology (LGTU64) ist ein Kurs über die Geschichte und die Entwicklung der Technologien im Norden Europas. Der Kurs bietet mehrere Museums besuche unter anderem in Norrköping oder Gamla Linköping. Zudem gibt sehr interessante Seminare wie beispielsweise Outdoor-Cooking. Neben den Museums besuchen und den Seminaren wird der Kurs mit passenden Vorlesungen ergänzt. Zum Abschluss des Moduls werden Präsentationen gehalten und jeder muss ein Assignment über den Kurs abgeben.

LiU Modul Nordic History Outdoor Cooking
Outdoor Cooking in der Nähe der LiU Universität.

Schwedisches, deutsches Notensystem und ECTS Bezeichnung

Das schwedische Notensystem unterscheidet nur zwischen den Noten 3-5, wobei eine 5 sehr gut und eine 3 ausreichend ist. Die passende Aufschlüsselung gibt es hier.

  • 1,0 – 1,5 (A) –> VG (5)
  • 1,5 – 2,0 (B) –> VG (5)
  • 2,0 – 2,5 (C) –>  G (4)
  • 2,5 – 3,5 (D) –>  G(4)
  • 3,5 – 4,0 (E) –>  G (4)
  • Schlechter (F) –> U (3)

Weitere nützliche Informationen

Fahrrad fahren und kaufen

In Linköping sind Fahrräder das wichtigste Fortbewegungsmittel, daher ist es sinnvoll sich direkt zu Beginn des Semesters eins zu kaufen. Entweder kaufst du dir ein Fahrrad bei einem der abreisenden Erasmus Studenten oder in einem der Fahrradläden. Der Fahrradladen „Min Cykelverkstad“ liegt etwas außerhalb von Ryd und hat eine große Auswahl an Fahrrädern. Hier gibt es verschiedene gebrauchte Fahrräder, sowie Fahrradschloss und -lichter günstig zu erwerben. Der Laden liegt an der Straße Parkgatan 3a und hat täglich von 9 – 18Uhr geöffnet.

Fahrrad Linköping Universität
An der Linköping Universität fährt fast jeder Fahrrad.

Alternativ zum Fahrrad kann auch mit dem Stadtbus überall hingefahren werden. Mit dem Bus bist du allerdings sehr unflexibel und brauchst sehr lange bis zu Universität. Trotzdem lohnt sich eine Busfahrkarte, auf Schwedisch „Resekortet“, falls du in nahegelegene Städte fahren möchtest oder bei Regen lieber im trockenen Bus sitzen möchtest. Die Resekortet kann an der Linköping Central gekauft und aufgeladen werden. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Paketversand nach Linköping

Fast alle Pakete müssen im Ryd Centrum abgeholt werden. Dazu brauchst du die Tracking Nummer, sowie deinen Personalausweis. Verfolge am besten selbst das Paket online und gehe nach der Ankunft direkt zur Post, um es abzuholen. Es werden teilweise nämlich keine Zustellbestätigungen verschickt oder wenn, dann meist eine Woche nach der Paketankunft. Beim Versand von Deutschland aus also immer mit Trackingnummer verschicken.

Friseure in Linköping

In Linköping gibt es viele Friseure, welche entweder über 40€ für einen Männer Haarschnitt verlangen oder super günstige, welche absolut keine Friseure sind. Beispielsweise kostet ein Haarschnitt beim Friseur im Ryd Centrum 25€ und dieser schneidet die Haare innerhalb von Minuten mit sehr schlechten Ergebnissen. Daher ist meine Empfehlung von dem Friseur „Röda Saxen Dam- och Herrfrisör“ in der Innenstadt. Dieser hat mit und anderen Kommilitonen sehr gut gefallen. Jeder Haarschnitt kostet hier 25€ und die Wartezeit ist mit einem Termin sehr kurz. Die Friseure verstehen allerdings kein Englisch, wissen aber ungefähr was du meinst. Die genaue Adresse findest du auf Rodasaxen.se.

Camping See Skandinavien
Eine Campingtour durch Schwedens wunderschöne Natur ist empfehlenswert.

Overall, ESN-Card & Fakultätsmitgliedschaft

Am Anfang des Semesters wird für drei Dinge sehr viele Werbung gemacht. Das ist zum einen der Overall zum aufnähen der Patches, die ESN-Card mit vielen Vergünstigungen und eine Mitgliedschaft in einer der LinTek, StuFF oder anderen Fakultäten. Alle drei haben eins gemeinsam, und zwar dass sie teuer sind und dir nicht wirklich nützen.

Ein Overall mag zwar ein schönes Andenken an das Auslandssemester sein, aber dafür 35€ zuzüglich 3€ pro Patch zu bezahlen, ist doch vergleichsweise sehr teuer. Am Ende des Semesters kommst du damit locker auf 70€, die du dir einsparen kannst, weil nach deinem Studium in Linköping, wirst du dieses sicherlich nicht nochmal tragen.

Die ESN-Card bietet dir angeblich viele Vergünstigungen, wie beispielsweise 15% Rabatt bei Ryanair und bei jeder der Veranstaltungen zwischen 2-5€. Klingt erst einmal sehr verlockend und nach einem großen Einsparpotenzial. Wenn man aber bedenkt, dass die ESN-Card 10€ kostet, der Ryanair-Rabatt bei manchen Studenten nicht funktioniert und dass die Vergünstigungen nur für viel zu überteuerte ESN-Events gelten, ist der Mehrwert dieser Karte eher nicht gegeben.

Gleiches gilt für den Beitritt in eine Fakultät. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 11€ und du sparst auf jeder Kårallen-Party genau 2€. Kurz gesagt musst du auf sechs Kårallen-Partys gehen, damit sich diese lohnt. Da es das Ryds Herrgård, das Flamman, den VilleValla-Pub und viele Korridorpartys gibt, wirst du definitiv nicht so oft zu den Kårallen-Partys gehen. Diese kosten zudem selbst mit Rabatt 9-11€ Eintritt, was meiner Meinung nach viel zu viel ist.

Facebook-Gruppen und Veranstaltungen

Alle wichtigen Veranstaltungen und Touren werden auf Facebook veröffentlicht. Du solltest daher allen wichtigen Gruppen und Fanpages beitreten. Alle wichtigen Gruppen und Fanpages sind hier aufgelistet. Meist erstellt ein Student auch immer noch eine Gruppe für das aktuelle Semester. Diese ändern sich aber ständig und sind daher nicht mit aufgeführt.

Erasmus Linköping Gruppe     Flohmarkt Linköping

ISA International Students Association     ESN Linköping

Falls dir dieser Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Linköping University gefallen haben, würde ich mich darüber freuen, wenn du als kleinen Dank diesen in deinem Abschlussbericht verlinken würdest.

(13 Abstimmungen, Durchschnitt: 4,38 von 5,00)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

3 Gedanken zu “Erfahrungsbericht Auslandssemester Linköpings Universitet (LiU)”