Die besten Dokumentationen über China

Als Alternative zum Serien gucken, bietet dir dieser Artikel spannende Dokumentationen über das rasant wachsende China. Die Volksrepublik ist mit 1,4 Milliarden Einwohnern eines der bevölkerungsreichsten Länder der Welt und verändert ländliche Regionen in pulsierende Metropolen. Neben bekannten Reisezielen wie der chinesischen Mauer, der Terrakotta Armee oder der Metropole Shanghai, bietet das Land weitaus mehr zu bieten. Die ausgewählten Dokumentationen zeigen dir die chinesische Kultur und Lebensweise aus einer anderen Perspektive. Dabei wurde viel Wert auf die Vielfältigkeit der Dokumentationen über China gesetzt, um dir so einen guten Überblick über die Volksrepublik zu geben.

China Dokumentation Natur

Die besten Dokumentationen über China

Diese Dokumentation begleitet Fotografen mit einer Camera Obscura oder analogen Fotoapparaten durch das fernöstliche Land. Die Fotografien halten die schnellen Veränderungen des Landes fest. Es werden beispielsweise die Veränderungen der Stadt Guangzhou, das Manhattan Asiens, im Kontrast zu Bergdörfern der Yúnnán Provinz gezeigt. Diese Dokumentation zeigt den stetigen chinesischen Wandel.

Diese Dokumentation handelt von der steigenden Umweltbelastung Chinas. Das rasante Wachstum bringt nicht nur Vorteile mit sich, sondern auch eine starke Überlastung der Natur. Warum China diesem rasanten Wachstum unterliegt und welche Folgen dies auch für die Bevölkerung hat. Beispielsweise sind Landenteignungen durch Bergbau keine Seltenheit und die Menschen finden kein Gehör. Die Fotografen werfen einen kritischen Blick auf die chinesische Wirtschaft.

Die wirtschaftliche Entwicklung Chinas ist nicht zu stoppen. Das Projekt der „neuen Seidenstraße“ soll die Volksrepublik mit Europa über 10.000 Straßenkilometer und einer Eisenbahntrasse sowie einer neuen Seeroute verbinden. Diese Dokumentation berichtet über dieses ehrgeizige Vorhaben Xi Jinpings und wie dieses umgesetzt werden soll.

Dieses Video ist recht kurz und zeigt die Produktion und Bekämpfung von Gutter-Oil. Auf Deutsch heißt es „Gossen-Öl“, welches benutztes und dann wieder recyceltes Speiseöl ist. Gutter-Oil ist hoch toxisch und nicht für den Verzehr geeignet. Das Öl wird meist direkt aus der Kanalisation abgeschöpft oder durch auskochen von Schlachtabfällen gewonnen. In den meisten Dokumentationen wird dieses Thema leider nicht angesprochen, weshalb ich es mit aufführe.

(1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5,00)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.