Grießbrei Rezept – für den perfekten Start in den Tag

Für einen guten Start in den Backpacker Tag ist Grießbrei ideal. Du erhältst genug Energie, bereitest diesen schnell zu und kannst das Ganze sogar kalt genießen. Das Rezept eignet sich zudem nicht nur für die Hostelküche, sondern auch für Road Trips. Die Zutaten sind wie bei allen Backpacker Rezepten einfach gehalten und das Rezept lässt sich einfach, nach vorhandenen Zutaten, erweitern. Solltest du also knapp bei Kasse sein, weil du dein Budget ausgeschöpft hast, dann ist Grießbrei perfekt um etwas Geld zu sparen.

Grießbrei Rezept Frühstück
Der perfekte Start in den Tag beginnt mit einem ausgewogenen Frühstück

Zutaten:

• 10 Teile Milch oder Reismilch (400ml)
• 1 Teil Weichweizengrieß (40g)
• eine Prise Salz
• Optional: Früchte, Kompott, Zimt & Zucker

Zubereitung:

1. Die Milch/Reismilch mit einer Prise Salz zum Kochen bringen.
2. Den Weichweizengrieß langsam einrühren und das Ganze nochmals aufkochen lassen.
3. Zuletzt den Topf vom Herd nehmen und den Grießbrei 10 Minuten ziehen lassen.

Als Topping kannst du, je nachdem was dein Backpacking Budget gerade zulässt, Zimt & Zucker, Apfelmus oder frische Früchte verwenden. Das Gericht epasst gut zum Frühstück, Mittagessen und ist auch ideal für unterwegs. Ungekühlt hält sich der Grießbrei einen Tag und eignet sich daher auch für Road Trips.

Tipp: Solltest du nicht genug Milch zur Verfügung haben, dann kannst du das Ganze auch mit Wasser strecken. Schmeckt dann zwar nicht ganz so gut, aber mit einem guten Topping wirst du keinen Unterschied merken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.