#1 Minimalismus Challenge – Aussortieren und Verkaufen

Ich bin vergangene Woche auf eine sehr interessante Statistik gestoßen und dachte mir passend dazu eine Minimalismus Challenge zu starten. Aber fangen wir ganz von ganz vorne an. Nokia hat 2010 eine Statistik zur Verwertung alter Smartphones und Handys veröffentlicht. Das Ergebnis war, dass circa 55% ihr altes Gerät verkaufen, verschenken, wegwerfen oder recyceln. Die anderen knapp 45% bewahren ihr Smartphone oder Handy weiterhin auf. Das Ganze klang erst einmal nicht so schlimm, bis ich auf eine zweite Statistik gestoßen bin. Die zweite Statistik besagt, dass in Deutschland im Jahr 2018 ganze 128 Millionen alte Smartphones und Handys ungenutzt in der Schublade liegen. Da stellt sich mir die Frage warum ist das so und warum werden diese nicht verkauft, verschenkt oder recycelt? An dieser Stelle muss ich gestehen, dass ich selbst erst vor ein paar Tagen mein nicht genutztes iPhone in der Schublade wiedergefunden habe und daher selbst betroffen bin. Aus diesem Grund dachte ich mir eine kleine Minimalismus Challenge zu starten, um unnötige Gegenstände loszuwerden.

Bücher Minimalismus Challenge
Ungenutzte Bücher, CDs und DVDs können schnell und einfach verkauft werden.

Die Minimalismus Challenge

Was auf die in den Schubladen vergessenen Smartphones und Handys zutrifft, trifft auch auf Bücher, CDs, DVDs, Kleidung und vieles mehr zu. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen eine Challenge zum Aussortieren und Verkaufen zu starten. Dabei werden innerhalb eines Monats alle nicht mehr benötigten Gegenstände aussortieren, verkaufen und das Ganze zu protokollieren. In einem Monat werde ich dann auflisten, was ich dabei los geworden bin.

Verkaufsplattformen:

Um euch bei Privatverkäufen via Amazon und eBay abzusichern, könnt ihr folgenden Satz in die Verkaufsbeschreibung setzten: „Bei diesem Verkauf handelt es sich um einen Privatverkauf. Keine Garantie oder Gewährleistung, keine Rücknahme.“

Hast du Interesse an der Minimalismus Challenge zum Aussortieren und Verkaufen teilzunehmen? Dann schreibe einfach einen kurzen Kommentar und klicke auf „E-Mail-Benachrichtigungen zum Beitrag aktivieren“. Du erhältst dann alle Neuigkeiten zu der Challenge und kannst auch von deinen Bilder und Erfolge berichten. Der dann einen Monat später erscheinende Post wird Fotos von den verkaufen Gegenständen erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.