Minimalistische Portemonnaies – das sind die Besten

Bei meiner ersten Reise nach Australien im Jahr 2011 habe ich mir ein minimalistisches Portemonnaie zugelegt. Grund dafür war, dass mir mein altes einfach viel zu groß war. Zudem musste ich feststellen, dass ich einen Großteil der darin enthaltenen Karten gar nicht benötige. Also entschloss ich mich auszusortieren und mir ein kleineres Portemonnaie zuzulegen. In den Blue Mountains habe ich in einem kleinen Laden dann ein passendes Portemonnaie gefunden. Zu dem Zeitpunkt war das gar nicht einmal so leicht, da es nur sehr wenige minimalistische Portemonnaies gab. Mittlerweile hat sich dieses allerdings geändert und es gibt weltweit Anbieter und sogar viele lokale Produzenten. Welche das sind und wo die Unterschiede liegen habe ich in diesem Beitrag niedergeschrieben.

Geldbeutel Vergleich Minimalismus
Fast alle Käufer von minimalistischen Portemonnaies fanden ihre alte Geldbörse zu groß und sperrig in der Hosentasche.

Was ist ein minimalistisches Portemonnaie?

Ein minimalistisches Portemonnaie ist eine Geldbörse, welche sehr klein geschnitten ist und nur Platz für das Wichtigste lässt. Kurz gesagt in das Portemonnaie passen Geldscheine und Münzen sowie sämtliche Karten. Die Anzahl der lagerbaren Karten und die Möglichkeit Münzen darin aufzubewahren variiert dabei je Hersteller. Eine aber haben alle gemeinsam und zwar, dass die Geldbörsen eine handliche Größe und Funktion haben.

Was passt alles in ein minimalistisches Portemonnaie?

Je nach Hersteller passen unterschiedlich viele Karten, Geldscheine und Münzen in das Portemonnaie. Selbst Schlüssel und andere flache Gegenstände können darin gelagert werden. Es kann alles darin gelagert werden, was auch in ein normales Portemonnaie passen würde. Der einzige Unterschied ist, dass die Anzahl der Karten und Münzen begrenzt ist. Wie viel darin verstaut werden kann, habe ich bei den unten aufgeführten Geldbörsen getestet.

Aus welchem Material sind die Geldbeutel?

Je nach Geldbeutel Typ werden verschiedene Materialien genutzt. Dabei setzten die meisten Hersteller auf die drei nachfolgenden Materialien. Eines kann vorweggesagt werden, die Hersteller setzten Wert auf Nachhaltigkeit und die meisten Geldbeutel sind vegan 🌿!

  • Tyvek® – Die Mikrofaser ist ein Zehntel so dünn wie ein menschliches Haar, wasserfest und lange haltbar. Das Material ist zu 100% recycelt und somit ein nachhaltiger Rohstoff.
  • Leder – Die durch eine chemische Gerbung haltbar gemachte Tierhaut ist robust und lange haltbar und vielseitig einsetzbar. Optisch besitzt Leder eine natürliche Faserstruktur.
  • Kunstleder – Durch den mit Kunststoff beschichteten textilen Grundstoff entsteht ein Leder ähnliches Material, welches optisch nicht von echtem Leder zu unterscheiden ist.
  • Papier – Es handelt sich dabei um festeres Papier, welches biologisch abbaubar und damit umweltverträglich ist.
Portemonnaie Vergleich Minimalismus
Den perfekten Geldbeutel für Minimalisten zu finden ist nicht leicht.

Vergleich minimalistischer Portemonnaies

Wer sich mit Minimalismus identifizieren kann und sein Leben vereinfachen möchte, für den ist ein minimalistisches Portemonnaie schon fast ein Muss. Das meiste was sich nämlich im Geldbeutel ansammelt wird nicht benötigt oder kann aussortiert werden. Die Beschreibungen vom Lagerplatz kommen vom Hersteller selbst, in der Bewertung berichte ich dann von meiner Erfahrung mit der Geldbörse und ein ✔ Symbol ist das Bestehen des durchgeführten Tests. Fehlt das Symbol, wurde die Geldbörse entweder nicht getestet oder hat diesen nicht bestanden.

Space Wallet ✔

Space Wallet Minimalismus GeldbeutelMaterial: Echt-/Kunstleder 🐮 🌿     Preis: ~28€     Space Wallet kaufen
Lagerplatz: Bis zu 15 Karten, 20+ Geldscheine, 6-12 Münzen
Bewertung: Das Space Wallet wird in Europa hergestellt und kommt in mehreren Typen und Farbkombinationen. Das Portemonnaie ist ein wahrer Minimalist daher sehr klein und kompakt designt. In der Hosentasche ist es fast unbemerkbar und sehr komfortabel zu tragen. Der angegebene Lagerplatz für Geldscheine und Münzen passt und es kann notfalls sogar ein Schlüssel verstaut werden. Geldscheine müssen gefaltet werden und bei den Karten ist meiner Meinung nach 8 Stück die ideale Anzahl. Wer sich an das Geldscheine falten gewöhnt hat, für den ist dies der ideale Geldbeutel. Auf dem Bild ist die Version ohne extra Münzfach abgebildet.

Dynomighty (ehemals Mighty Wallet) ✔

Material: Tyvek® 🌿 ♻     Preis: ~15€     Dynomighty kaufen*
Lagerplatz: Es gibt zwei Außenfächer für Visiten- oder Stempelkarten, zwei Innenfächer für Kreditkarten, Ausweis und Führerschein sowie zwei Geldscheinfächer. Es einige Karten, Geldscheine sowie einige Münzen und ein Schlüssel eingepackt werden.
Bewertung: Das Dynomighty ist sehr flach und kann einige Karten, Geldscheine und Münzen aufnehmen und somit auch von Nicht-Minimalisten genutzt werden. Der Geldbeutel passt sich nämlich der Anzahl der darin verstauten Gegenstände an und bietet durch die eingebaute Kartenführung einen sicheren Halt. Das einzig störende sind die rumfliegenden Münzen, für die es kein extra Fach gibt. Ansonsten gibt es vielfältige schöne Designs und mit einem Preis circa 15€ ist es definitiv der Preis-Leistungs-Sieger des Vergleichs.

FRITZVOLD ✔

FRITZVOLD Minimalist

Material: Papier 🌿     Preis: ~28€     FRITZVOLD kaufen
Lagerplatz: Bis zu 7 Karten, einige Scheine und Münzen
Bewertung: Das FRITZVOLD ist sehr flach kommt mit einem E-Book zusammen, welches über die Verschlankung der Geldbörse handelt. Das Portemonnaie besteht aus Papier, welches sich wie Leder anfühlt und ist in mehreren Farben und Ausführungen erhältlich. Der angegebene Lagerplatz stimmt, allerdings muss der Geldbeutel erst etwas genutzt werden, damit das Material flexibler wird. Ein großer Vorteil ist, dass es ein Münzfach gibt und das Scheine bis 50€ nicht gefaltet werden müssen. Das schlichte Design und die ansprechende Verpackung machen es zudem zu einem idealen Geschenk für Minimalisten.

BorderDog Wallet

Border Dog WalletMaterial: Kunstleder 🌿     Preis: ~40€     BorderDog Wallet kaufen*
Lagerplatz: Es gibt ein Scheinfach und drei Kreditkartenfächer, welche jeweils Platz für zwei Karten liefern. Des Weiteren gibt es ein Schubfach für beispielsweise einen Schlüssel sowie ein Münzfach mit Magnetverschluss.
Bewertung: Das in Hamburg designte und in Europa produzierte Portemonnaie macht einen guten Eindruck. Die Kreditkartenfächer sind durch eine spezielle Beschichtung RFID sicher. Zudem können in dem Geldbeutel 500€ Scheine gelagert werden, ohne diese falten zu müssen. Das magnetische Münzfach sorgt für einen festen sitzt der Münzen an einem Ort.

Dieses Produkt habe ich nicht selbst getestet. Die Bewertungen beruhen auf Amazon Rezensionen und meinen Erfahrungen mit den Geldbeuteln.

Walart Wallet

Minimalistischer Geldbeutel

Material: Tyvek® oder Papier 🌿 ♻     Preis: <10€     Walart Wallet kaufen*
Lagerplatz: Es gibt zwei Außenfächer für Visiten- oder Stempelkarten, zwei Innenfächer für Kreditkarten, Ausweis und Führerschein sowie zwei Geldscheinfächer. Es einige Karten, Geldscheine sowie einige Münzen und ein Schlüssel eingepackt werden.
Bewertung: Das australische Portemonnaie gibt es in verschiedenen Designs und der Schnitt ist anscheinend der gleiche wie bei den Dynomighty Wallets. Die Bewertungen bei Amazon fallen allerdings teilweise sehr schlecht aus. Der Grund dafür ist, dass ein Teil der Portemonnaies aus einfachem Papier bestehen und nicht wie beworbenen aus dem reisfesten Tyvek®.

Dieses Produkt habe ich nicht selbst getestet. Die Bewertungen beruhen auf Amazon Rezensionen und meinen Erfahrungen mit den Geldbeuteln.

DIY Wallet

Material: Variabel 🌿 ♻     Preis: kostenlos
Lagerplatz: Es gibt zwei Innenfächer für Kreditkarten, Ausweis und Führerschein sowie zwei Geldscheinfächer. Es können einige Karten, Geldscheine und Münzen sowie ein Schlüssel mitgeführt werden.
Bewertung: Mit etwas Geschick und viel Geduld, ist es möglich sich sein minimalistisches Portemonnaie selbst zu basteln. Da das Portemonnaie aus recycelten Materialien besteht, ist es zum einen gut für die Umwelt und zum anderen kostenlos. Wenn du allerdings nicht die Zeit oder Lust zum Basteln hast, solltest du lieber auf eine der anderen Empfehlungen zurückgreifen.
(2 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5,00)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.