Iran Visum beantragen » E-Visum & On-Arrival-Visum

Seit kurzem kann zu dem On-Arrival-Visum das Iran Visum auch online beantragt werden. Dieser Artikel behandelt das E-Visum, welches vor dem Reisebeginn beantragt wird, sowie das On-Arrival-Visum, welches direkt am Flughafen im Iran ausgestellt wird. Da der genaue Ablauf der Beantragung jedoch überall sehr ungenau beschrieben ist, habe ich hier alle wichtigen Schritte sowie benötigte Unterlagen zusammengefasst. Es werden zudem alle Fragen zur Referenznummer, Einreise in die USA oder Israel und richtigen Auslandsreiseversicherung geklärt.

So sieht das E-Visum und das On-Arrival-Visum aus.

📝 Visum Unterlagen

Um dir die nachträgliche Rennerei für Unterlagen zu ersparen, habe ich hier alle benötigten Unterlagen für das E-Visum und On-Arrival-Visum zusammengestellt. Achte dabei gerade bei den Passbildern und dem Reisepass-Scan auf die genauen Angaben zu den Maßen. Ansonsten kann es im Nachhinein zu Problemen bei der Ausstellung des Visas oder sogar bei der Einreise kommen.

Biometrische Passbilder

Die Fotos kannst du in jedem Fotostudio erstellen lassen oder einfach selbst vor einer weißen Wand aufnehmen. Wichtig ist dabei, dass dein Gesicht 70-80% des Bildes bedeckt und du die angegebenen Maße genau einhältst. Das Foto muss im JPEG (.jpg) Format sein und auf die Maße 600×400 Pixel zugeschnitten werden sowie kleiner als 240kB sein. Die iranische Botschaft bietet dir dazu hier einen Leitfaden.

Reiseversicherung abschließen

Du benötigst für deine Iran Reise eine Auslandsversicherung. Du musst also nachdem du die Versicherung abgeschlossen hast bei der Reiseversicherung anrufen und nach einer Bestätigung fragen. Diese muss auf Englisch sein und anstatt dem Vermerk „Worldwide“ einfach nur „Iran“ enthalten. Ohne diese Reiseversicherungs-Bestätigung wird dir dein Visum nicht ausgestellt! Eine gute Reiseversicherung für den Iran findest du hier.*

Reisepass einscannen

Für den Online-Antrag deines Iran-Visums benötigst du einen Scan deines Reisepasses. Wichtig ist hierbei, dass du nur die erste Seite des Passes einscannst und du diese auf die Maße 800×600 Pixel zugeschnitten ist. Das Format muss dabei JPEG (.jpg) sein und die Dateigröße kleiner als 500kb. Die iranische Botschaft bietet auch hier einen Leitfaden für die Reisepasskopie an.

Unterkunft buchen

Da für das E-Visum eine iranische Telefonnummer und Adresse benötigt wird, musst du dir vorab eine Unterkunft für die erste Nacht buchen. Für Individualreisende und Backpacker reicht eine Nacht in einem Hostel als Bestätigung. Diese kannst du bequem via „Hostels in Iran“ buchen. Nach der innerhalb von 24h erhaltenen Bestätigung, kannst du dir die angegebene Telefonnummer und Adresse für dein Visum notieren. Du kannst die Unterkunft theoretisch danach auch wieder stornieren, aber du benötigst ja eh eine Unterkunft nach deiner Einreise.

💶 Kosten & Dauer Visum

Die Kosten um ein Iran Visum zu beantragen belaufen sich zwischen 50€ und 275€, abhängig von der Bearbeitungszeit und ob du dieses selbst organisierst oder eine Visums-Agentur nutzt. Die Preise beinhalten jedoch nur das Visum. Die Kosten für die Passbilder und das Porto sowie die die Reiseversicherung sind darin nicht enthalten.

Je nachdem wie schnell es gehen muss, dauert es von einem Arbeitstag bis zu zwei Wochen. Bedenke aber, dass es aus unbekannten Gründen zu Verzögerungen kommen kann. Detailliertere Informationen zum zeitlichen Ablauf bei der Selbstorganisation findest du weiter unten.

            Selbstorganisiert

            50€ (~3 Wochen)

            75€ (~1 Woche)

Reiseagentur

110€ (~3 Wochen) +120%

275€ (~1 Woche) +265%

Ich rate hier jedoch von Visum-Agenturen ab, da diese unnötig und viel zu teuer sind. Zudem kennen sich die meisten Agenturmitarbeiter überhaupt nicht mit dem Iran Visum aus und machen im Endeffekt nur das, was du auch selbst schnell erledigen kannst. Mir wurde beispielsweise bei einer Anfrage zur Einreise ein „Einladungsschreiben“ angedreht, welches angeblich unbedingt notwendig ist. Bei dem „Einladungsschreiben“ handelte es sich dann um den ganz normalen E-Visum-Antrag mit Referenznummer.

Was ist eine Referenznummer?

Bei der Referenznummer handelt es sich um die Trackingnummer des E-Visums, welche dir am Ende des Online-Antrags angezeigt. Zudem erhältst du eine E-Mail in der die Nummer erneut zu sehen ist. Diese Nummer wird von Visum-Agenturen fälschlicherweise als „Einladungsschreiben“ verkauft. Das genaue Vorgehen zum Erhalt deiner Referenznummer findest du weiter unten.

Referenznummer Iran Trackingnummer
Trackingnummer = Referenznummer = „Einladungsschreiben“

✋ Einreise Probleme

Iran » Israel Mit einem iranischen Visum im Reisepass oder Stempeln anderer arabischer Staaten ist eine Einreise nach Israel problemlos möglich. Jedoch hört man immer mal wieder von kritischen Blicken oder kurzen Befragungen durch Beamte. Im schlimmsten Fall kann es zu einer Sicherheitsbefragung kommen. Das habe ich allerdings noch nie von einem Reisenden gehört und kann dir auch in jedem anderen Land der Welt passieren.

Israel » Iran Mit einem israelischen Stempel im Reisepass ist dir die Einreise in den Iran untersagt. Dir wird das E- und On-Arrival Visum nicht ausgestellt. Im schlimmsten Fall heißt das in Teheran am Flughafen zu sitzen und sich einen Rückflug zu organisieren. Das Ganze kann aber recht einfach umgangen werden, wenn du dir bei deiner Israel-Reise den Visums-Stempel auf ein extra Blatt geben lässt und somit keinen Stempel direkt im Reisepass hast. Mit dieser Methode kannst du ohne Probleme im Iran einreisen.

Iran » USA Nach deiner Reise in den Iran ist das ESTA-Visum für die USA gesperrt und du musst für eine Reise in die USA ein Visum bei der amerikanischen Botschaft beantragen. Diese Sperre bleibt ein Leben lang, da der Iran von den USA als „Terrorverdächtig“ eingestuft ist. Zudem wirst du bei jeder Reise in die USA bereits in Deutschland und meist auch nochmals in den USA verhört. Wer allerdings zwei Staatsbürgerschaften und somit auch zwei Reisepässe besitzt kann mit dem einen in den Iran einreisen und mit dem anderen in die USA. Ich selbst kenne eine Person, die dies aus beruflichen Gründen mehrfach im Jahr macht und noch nie Probleme hatte. Hast du keine zwei Reisepässe kannst du auch warten bis du einen neuen Pass erhältst. Dann ist das Iran-Visum nicht im aktuellen Reisepass eingetragen und du kannst mit einer falschen Angabe wieder das ESTA-Visum erhalten. Beides kann aber zu Einreise-Schwierigkeiten aufgrund falscher Angaben führen. Macht es daher auf eigene Verantwortung.

USA » Iran

Eine vorherige Reise in die USA spielt für den Iran keine Rolle. Wie auch bei der Einreise mit einem iranischen Stempel nach Israel, wirst du immer wieder mit kritischen Blicken begutachtet und musst gegebenenfalls mit einer kurzen Befragung durch Beamte rechnen. Im schlimmsten Fall kann es zu einer längeren Sicherheitsbefragung kommen. Das habe ich allerdings noch nie von einem Reisenden gehört und kann dir theoretisch auch in jedem anderen Land der Welt passieren.

🛬 On-Arrival-Visum beantragen

Das On-Arrival-Visum kann problemlos am Flughaben von Teheran oder Isfahan beantragt werden. Dafür sind folgende Unterlagen:

  • Hotel-Bestätigung (für die erste Nacht reicht)
  • Auslandsreiseversicherung* (mit dem Hinweis Iran)
  • Mindestens 6 Monate gültiger Reisepass (ohne Israel-Stempel)
  • Biometrisches Passbild (600×400 max. 240kB)
  • Eingescannter Reisepass (800×600 Pixel max. 500kB)
  • 75€ Gebühr in bar

Vorteile On-Arrival-Visum Iran

  • spontane Iran Einreise ist möglich
  • kein langer Visums-Antrag (bis zu 3 Wochen)

Nachteile On-Arrival-Visum Iran

  • lange Wartezeit am Flughafen (gerade bei Ankunft mitten in der Nacht)
  • keine klaren Prozesse (von Schalter zu Schalter hin- und herlaufen)
  • etwas teurer als das E-Visum (+50%)
  • keine Sicherheit das Visum zu erhalten

Anscheinend ist die Lage um ein On-Arrival-Visum zu erhalten recht gut, allerdings habe ich von anderen Reisenden gehört, dass bis zu 25% aller Anträge abgelehnt werden. Was genau dran ist und auf welcher Quelle das beruht, kann ich nicht beurteilen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ist ein E-Visum für dich geeigneter.

🖥️ E-Visum Iran beantragen

1. Vorbereitung Iran Visum

Das E-Visum kann problemlos online beantragt werden. Dafür sind lediglich folgende Unterlagen notwendig:

  • Hotel-Bestätigung (für die erste Nacht reicht)
  • Auslandsreiseversicherung* (mit dem Hinweis Iran)
  • Mindestens 6 Monate gültiger Reisepass (ohne Israel-Stempel)
  • Biometrisches Passbild (600×400 max. 240kB)
  • Eingescannter Reisepass (800×600 Pixel max. 500kB)

2. Online-Visums-Antrag ausfüllen (bis zu 1 Woche)

Du gehst auf die Website der iranischen Botschaft klickst auf „Individual and Travellers“ und füllst den Iran-Visums-Antrag wie folgt aus.

2.1 Upload Reisepass & biometrisches Foto

  • Visa Type: Für ein normales Touristen-Visum muss „Tourist“ ausgewählt werden. Bei der Reise mit der Familie, aus geschäftlichen Gründen oder anderen Gründen, muss das dementsprechende Visum ausgewählt werden.
  • Nationality: Das Land deiner Herkunft muss angegebenen werden.
  • Type of Document: Für einen gewöhnlichen Reisepass ist „Ordinary“ auszuwählen.
  • Personal Photo: Vorgaben siehe Punkt 1
  • Passport Copy: Vorgaben siehe Punkt 1
  • Place of Issue: Wo soll das Visum ausgestellt werden? Es geht hierbei nicht um den Ausstellungsort des Reisepasses, sondern den Ort wo du das Visum abholen möchtest.
  • Security Code eingeben und auf „Save and Proceed“ klicken.

2.2 Persönliche Daten ausfüllen

Auf der zweiten Seite müssen alle persönlichen Daten inklusive Reisepassnummer, biometrischer Passbilder und Reisepasskopie eingeben werden. Du muss unter anderem auch den Namen deines Vaters angeben und weitere Details zu dir. Solltest du den Namen deines Vaters nicht kennen, kannst du laut dieser Quelle einfach N/A (not available) in das Feld schreiben.

Iran Visum Beantragen
Beim Ausfüllen den E-Visums ist auf die richtige Schreibweise aller Daten zu achten.

Achte beim Eintragen deiner Reisepassnummer unbedingt auf die richtige Schreibweise. Weißt du nicht, ob es sich bei deiner Reisepassnummer um ein 0 oder O handelt, dann lies bitte diesen Beitrag.

2.3 Alles überprüfen

Überprüfe an dieser Stelle nochmals sehr gründlich, ob alle eingetragenen Daten stimmen. Eine falsche Reisepassnummer oder ein Schreibfehler im Namen können zu einem verweigerten Iran-Visum führen. Das Schlimme daran ist, dass dir nicht gesagt wird, warum dir das Visum verwehrt worden ist. Also wirklich gründlich überprüfen!

2.4 Trackingnummer + PDF-Dokument

Zum Schluss erhältst du als Bestätigung eine E-Mail vom E-Visum-System mit dem Betreff سامانه روادید الکترونیکی. Du musst auf den darin enthaltenen Link zur Verifizierung deiner E-Mailadresse klicken. Daraufhin erhältst du eine weitere E-Mail mit einem Visumsdokument als PDF. Dieses benötigst du ausgedruckt im letzten Schritt bei der Botschaft. Mit der angegebenen Trackingnummer kannst du deinen Status überprüfen. Sobald der Status von „Waiting for Verification“ auf „Accepted“ geändert ist, kannst du mit Schritt 3, dem Bezahlen des Visums fortfahren.

2.5 Status der Bewerbung checken

Auf der Website der Botschaft kannst du unter „Check Application Status“ den aktuellen Status deines Visums einsehen. Dazu benötigst du lediglich deine Trackingnummer oder deine Reisepassnummer inklusive Geburtsdatum oder E-Mailadresse. Deinen Status kannst du hier überprüfen.

Visumsantrag elektronisches E-Visum
Arabisch: سامانه روادید الکترونیکی Deutsch: elektronisches Visumssystem

3. Visum bezahlen

Sobald sich der Status von „Waiting for Verification“ auf „Accepted“ geändert hast, musst du die Kosten für das Visum an die iranische Botschaft überweisen. Derzeit kostet dies für Touristen im Iran 50€, für Geschäftsleute ab 60€ und für Journalisten 80€. Die aktuellen Kosten für das Visum erfährst du hier. Die Preisübersicht und die aktuelle IBAN Nummer findest du auf der Website der Botschaft. Diese ist allerdings eine totale Katastrophe, sollte dafür aber mehr oder weniger aktuell sein. Den Überweisungsbeleg musst du nach dem Bezahlen ausdrucken und beim Abholen des Visums mit vorlegen. Alternativ zur Überweisung ist es in Berlin auch möglich direkt vor Ort mit der EC-Karte zu bezahlen. Bei den anderen iranischen Botschaften habe ich leider keine Erfahrungen dazu.

Bereits bezahltes Geld für das Visum wird nicht erstattet. Wenn du also zu viel überweist oder dir das Visum verwehrt wird, dann ist das Geld komplett weg. Es besteht keinerlei Anspruch auf eine Rückerstattung.

Iran Visum Unterlagen
Mit deinen Unterlagen und Reisepass kannst du dann zur Botschaft.

4. Visums-Antrag bei der Botschaft einreichen

Sobald du dein Visum bezahlst hast, kannst du mit all deinen Unterlagen zur iranischen Konsulat gehen und deine Unterlagen inklusive Reisepass abgeben. Denke daran, alles mitzunehmen und nichts zu vergessen. Ansonsten musst du erneut zur Botschaft fahren und die Unterlagen nachreichen. Wenn du es nicht persönlich erscheinen kannst, ist es auch möglich deine Unterlagen inklusive einem frankierten Rückumschlag an das Konsulat zu senden. Du erhältst dann nach Fertigstellung dein Reisepass mit eingeklebten Visum zurück.

  • Reisepass (mindestens 6 Monate gültig, keinen israelischen Stempel)
  • Bescheinigung einer Reiseversicherung mit Iran Hinweis (aus Punkt 1)
  • Ausgefüllte Visums-Antragsformular (aus Punkt 2)
  • Quittung Einzahlung Visagebühr (aus Punkt 3)

Optional:

  • Frankierter Rückumschlag für die Rücksendung des Reisepasses
  • Kopie der Urkunde über den Austritt aus der iranischen Staatsbürgerschaft für iranische Staatsangehörige, die ihre Staatsbürgerschaft verlassen haben und mit ausländischen Reisedokumenten nach Iran reisen wollen.
  • Iranische Heiratsurkunde der Eltern und Genehmigung des Vaters für Kinder unter 18 Jahren von iranischen Müttern, deren Vater eine ausländische Staatsbürgerschaft hat.

Konsulate in Deutschland, Österreich & Schweiz

In Deutschland gibt es vier Konsulate und in der Schweiz sowie in Österreich jeweils eins. Je nach Wohnort musst du dich an das zuständige Konsulat wenden, welche dir dann das Iran-Visum ausstellen können. Der Prozess für das Iran Visum ist für Deutsche, Schweizer und Österreicher exakt gleich. Der einzige Unterschied sind die zuständigen Konsulate.

Konsulat & Botschaft Berlin
Montag, Mittwoch & Freitag 8:30 – 12 Uhr
Adresse: Podbielskiallee 67, 14195 Berlin
Telefonnummer: 030/84 35 30
Zuständigkeit: Berlin

Generalkonsulat Frankfurt
Öffnungszeiten: unbekannt
Adresse: Raimundstraße 90, 60320 Frankfurt am Main
Telefonnummer: 069/56 000 739 – 740
Zuständigkeit: Hessen, Nordrhein-Westfalen (außer Münster & Detmold) Rheinland-Pfalz & Saarland

Konsulat & Botschaft Bern
Öffnungszeiten: unbekannt
Adresse: Thunstrasse 68, 3006 Bern
Telefonnummer: 031/351 0801

Generalkonsulat München
Öffnungszeiten: unbekannt
Adresse: Mauerkircherstraße 59, 81679 München
Telefonnummer: 089/4523 9690
Zuständigkeit: Bayern und Baden-Württemberg

Generalkonsulat Hamburg
Öffnungszeiten: unbekannt
Adresse: Bebelallee 18, 22299 Hamburg
Telefonnummer: 040 514 40 649
Zuständigkeit: Postleitzahlen von 20xxx bis 33xxx, 37xxx, 38xxx, 48xxx & 49xxx

Konsulat & Botschaft Wien
Öffnungszeiten: unbekannt
Adrese: Jauresgasse 9, 1030 Wien
Telefonnummer: 01/7122 6579

Falls du genauere Öffnungszeiten zur Beantragung des Visums kennst,
würde ich mich über einen kurzen Kommentar freuen.
Bitte keine allgemeinen Öffnungszeiten von Google!

5. Visum beim Konsulat abohlen (bis zu 2 Wochen)

Nach ungefähr zwei Wochen Bearbeitungszeit, je nach Angabe des Konsulats, ist dein Visum abholbereit. Wenn alles gut gelaufen ist solltest du jetzt dein Visum in den Händen halten und kannst deinen Flug buchen sowie mit der Reiseplanung für den Iran beginnen. 😃

Iran Visum im Reisepass
Hast du alle Schritte befolgt, solltest du jetzt dein Iran Visum in den Händen halten.

👍 Fazit Iran Visum

Nach einem langen Hin und  Her und mit dem vielen Missverständnissen bei der Beantragung des Visums ist für mich klar, dass es sich hierbei um ein eher komplizierteres Visum handelt. Der Grund dafür ist schnell erklärt. Es gibt online nur sehr wenige Erfahrungsberichte und die Botschaft und auch Visums-Agenturen geben sehr verwirrende Angaben bezüglich der Referenznummer. Den Prozess hätte man deutlich einfacher gestalten können und auch mit klaren Bezeichnungen. Hätte ich all das vorher gewusst, dann hätte ich nicht bei der Visums-Agentur ein überflüssiges zweites Visum beantragt, weil die Mitarbeiter keine Ahnung hatten. Hierdurch habe ich viel Zeit verloren, was sich an den Flugpreisen bemerkbar gemacht hat. Allerdings ist dadurch auch dieser Artikel entstanden, der euch den Ablauf vereinfachen soll und euch hoffentlich Zeit und Geld spart. In diesem Sinne wenig Stress bei eurem Antrag 😉

(1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5,00)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.